Willkommen

Die Geschichte der Pferde

Der älteste Urverwandte der Pferde ist der Hyracotherium. Sie werden auch als Urpferdchen bezeichnet. Studien zeigen, dass die Entwicklung der Pferde an mehreren Orten der Welt stattfand. So kann man keinen Ort als Geburtsort der heutigen Pferde benennen.

 

Nutzen des Pferdes

Pferde wurden schon seit Menschengedenken als Zugpferde eingesetzt. Sie waren dafür ausgelegt weite Strecken zu laufen und wurden daher für den Austausch von Waren und für die Landwirtschaft eingesetzt.

Im Krieg trugen sie die Ritter in den Kampf. Außerdem galten sie schon immer als Fleischlieferant und waren damals unerlässlich und ein Hauptfortbewegungsmittel.

Heute werden Pferde im Reitsport eingesetzt und eigenen sich auch nur für den normalen Freizeitbereich.

 

Hengste und Stuten

Stuten werden bereits zwischen dem 12 und 18 Monat geschlechtsreif. Die Tragedauer beträgt 11 Monate. Hengste hingegen werden zwischen dem 12 und dem 20 Lebensmonat geschlechtsreif. Die Paarungszeit erstreckt sich vom Frühling, über den Sommer, bis in den Herbst hinein. Bei guter und konstanter Fütterung ist eine Begattung auch im Winter möglich.

 

Pferderassen

Die Rassen der Pferde werden aufgeteilt in:

  • Kaltblüter
  • Warmblüter
  • Ponys

Entschuldigung - das darf nicht kopiert werden ....

Pferdezubehör - Pferdemagazin - Reitzubehör auf ➡️ ❤️Pferd Reiter Pony.de
Logo