Überall Pferdehaare

Überall Pferdehaare – Oder wie wasche ich am besten Satteldecken?

Jeder Reiter kennt das Problem von eigener Hand. Kaum hat man die Satteldecken und Schabracken der vergangenen Wochen in der heimischen Waschmaschine gewaschen, schon befinden sich überall dort Pferdehaare, wo eigentlich keine hingehören, nämlich vorzugsweise in der Waschmaschine und damit später auch an der eigenen Kleidung. Glücklich kann sich da nur der Reiter schätzen, der sich mittlerweile eine eigene Waschmaschine, ausschließlich für das Zubehör des Pferdes, angeschafft hat. Da aber nicht jeder Pferdefreund den Trend zur „Pferdewaschmaschine“ mitmachen kann, muss man schon mal auf ein paar Tricks zurückgreifen, um Herr über die ungewünschten Pferdehaare zu werden.

Gut gesäubert ist halb gewonnen

Grundsätzlich gilt vor dem Waschen, je weniger Pferdehaare mit der Decke in die Maschine gelangen, umso weniger Haare wird man später auch in dieser finden. Eigentlich logisch! Aus diesem Grund ist es also das A und O vor jeder Wäsche, die Satteldecken und Schabracken gründlich von allen Pferdehaaren zu säubern. Hört sich einfach an, ist es aber in der Praxis nicht immer. Schließlich hat das Haupthaar unserer Pferde die eigenwillige Angewohnheit penetrant an Satteldecke und Co zu kleben. So mancher Reiter hat in seiner anfänglichen Verzweiflung dann schon mal zur Wurzelbürste gegriffen und die Schabracke so lange damit bearbeitet, bis sie pferdehaarfrei war. Das kann man sicherlich schon mal machen, funktioniert auch nicht so schlecht, aber dauerhaft ruiniert man sich damit nur die Satteldecken. Auch eine Möglichkeit sich um das Waschen zu drücken.

Besser funktioniert da der Trick mit dem Gummihandschuh. Einfach einen handelsüblichen Gummihandschuh überziehen und damit über die Satteldecke streichen. Man wird sehen, dass sich auf diese Weise, die auf der Decke befindlichen Haare, sehr gut entfernen lassen.

Ein wenig aufwendiger, aber immer noch sehr effektiv ist das Absaugen der Satteldecken mit dem Staubsauger. Das ist schonend für den Stoff und die Haare verschwinden direkt im Staubsaugerbeutel.

Auf Haarfang in der Waschmaschine

Trotz gründlicher vorheriger Säuberung kann es trotzdem vorkommen, dass sich das ein oder andere Pferdehaar doch ungebeten in die Waschmaschine schleicht. Für solch einen Fall kann man einen einfachen Kunststoffschwamm zur Waschladung geben. Dieser fängt die einzelnen Pferdehaare auf und bindet sie an sich.

Pferdezubehör - Pferdemagazin - Reitzubehör auf ➡️ ❤️Pferd Reiter Pony.de
Logo