Dülmener Wildpferd

Dülmener Wildpferd

Dülmener Wildpferd

Kategorie: Ponys
Herkunft: Deutschland
Größe: ca. 125-135 cm (Stockmaß)
Gewicht: ca. 200-350 Kilogramm

Eigenschaften Dülmener Wildpferd

Beschreibung der Rasse

Dülmener Wildpferde stammen, wie der Name schon sagt, aus einer westfälischen Stadt namens Dülmen. Dort findet man ein riesiges Naturschutzgebiet mit dem Namen Merfelder Bruch. Dort leben die Dülmener Wildpferde in freier Wildbahn. Diese Herden sind der einzige Bestand, der in freier Wildbahn lebt – in ganz Europa.

Farben

Diese Wildpferde sieht man am häufigsten in der mausfarbenen Falbe. Dennoch existieren sie auch in Braun oder gelb. Der Aalstrich ist artspezifisch für diese Rasse.

Aussehen

Dülmener Wildpferde sind klein, aber robust gebaut. Sie haben einen mittleren Kopf, an dem sich bewegliche Ohren befeinden. Besonders auffällig ist die kräftige Hinterhand. Die Beine und die Hufe sind fest. Schweif und Mähne sind dicht und üppig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wesen und Charakter

Die Dülmener Wildpferde leben seit Jahrhunderten von Jahren in einer natürlichen Herde. Dort herrscht eine strenge und feste Rangordnung. Da diese Rasse ständig draußen lebt, trotzt sie auch jedem klimatischen Szenario. Lediglich im Winter werden die Wildpferde durch Menschenhand zugefüttert.

Der Charakter ist sehr ausgeglichen und nicht schreckhaft. Aufgrund dieser Eigenschaften eigenen sie sich als treue und zuverlässige Partner auf dem Platz, der Halle und natürlich auch im Gelände.

Erziehung Dülmener Wildpferd

Diese Rasse gilt als sehr lernwillig. Gleichzeitig sind sie sehr intelligent, sodass sich die Ausbildung als sehr einfach gestaltet. Durch ihre Herkunft verfügen sie über eine gute Trittsicherheit und eine immense Nervenstärke. Die Gutmütigkeit der Rasse macht diese zu einem perfekten Pferd für Einsteiger, Kinder und Jugendliche. Durch den breiten Rücken sind sie auch in der Lage leichte Erwachsene ohne Probleme zu tragen.

Besonderheiten

Die Dülmener Wildpferde gehören zu den ältesten Pferden, die aus Deutschland stammen. Seit dem Jahre 1994 stehen sie auf der Liste der geschützten Arten, da der Bestand jährlich sinkt.

Entschuldigung - das darf nicht kopiert werden ....

Pferdezubehör - Pferdemagazin - Reitzubehör auf ➡️ ❤️Pferd Reiter Pony.de
Logo